Preise für Bulgariens Musiker

11.Mai 2008

BG-Radio, das sich der bulgarischen Rock- und Popmusik verschrieben hat, hat auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Preise an bulgarische Musiker und Musikerinnen verliehen. Insgesamt elf Preise in verschiedenen Kategorien wurden in Form eines goldenen Mikrofons bei einer großen Show im Sofioter Kulturpalast vergeben. Wer die einzelnen Preise erhält entscheiden die Radio-Hörer in einer Abstimmung.
Musiker des Jahres wurde “Der Graf”, Wladimir Ampow. Gruppe des Jahres wurde D2, die Rockdiva Sylvia Kazarowa bekam die Auszeichnung für ihre lange Bühnentätigkeit. Schon seit den 70er Jahren ist sie auf der Bühne aktiv und ist auch heute noch oft vor dem Publikum zu sehen.
In Deutschland sind kaum bulgarische Musiker bekannt, daher mag vielleicht die Auszeichnung für den Preis für den internationalen Durchbruch hier am interesanntesten erscheinen. Eliza Todorowa und Stojan Jankulow, die auch schon Bulgarien beim Eurovision-Song-Contest im letzten Jahr vertreten haben, konnten dafür die Lorbeeren ernten. Man darf gespannt sein, ob man in Zukunft noch etwas von dem Duo in Deutschland zu hören bekommt.

Artikel gespeichert unter: Musik

Ihr Kommentar

Pflichtfeld

Pflichtfeld, anonym

Pflichtfeld


Bulgarien News